Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt,
sondern von unseren Kindern geliehen.
Indianische Weisheit

Dr. med. Sylvia Menet

Fachärztin FMH für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

1. Studium der Humanmedizin in Zürch (1985-1991)

2. Dissertation 1992 zum plötzlichen Kindestod, Prof. Dr. G. Molz, Universität Zürich

3. Weiterbildung:
  • 1992 - 1993 Pädiatrie Schweizerische Pflegerinnenschule, Chefarzt Dr. P. Sigg
  • 1993 - 1994 Erwachsenenpsychiatrie Franziskusheim, Chefarzt Dr. Rust
  • 1994-1998 Ambulante Kinderpsychiatrie KJPD Zürich, Prof. Dr. H. Ch. Steinhausen
  • 1999 Stationäre Kinderpsychiatrie Tagesklinik KJPD Zürich, Prof. Dr. H. Ch. Steinhausen
  • 4.Therapeutische Ausbildung
  • Systemische Paar- und Familientherapie, Prof. Dr. J. Willi (1995-1998)
  • Therapeutische Fortbildungen in klientzentrierter Spieltherapie, Lic. phil S. von Aster
  • Verhaltenstherapie, Lic. phil Charlotte Vogt
  • Lösungsorientierte kreative Kindertherapie sowie Einbezug von hypnosystemischen Verfahren, Lic. phil P. Allemann
  • 5. Mitgliedschaften
  • SGKJPP - Schweizerische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie
  • FMH – dem Berufsverband der Schweizer Ärztinnen und Ärzte
  • AGZ Aerztegesellschaft des Kantons Zuericht
  • ZGKJPP - Vereinigung der Fachärzte für Kinder- und Jugend-Psychiatrie und -Psychotherapie im Kanton Zürich
  • SGAD - SCHWEIZERISCHE GESELLSCHAFT FÜR ANGST & DEPRESSION
  • ADHS-Organisation Dachverband elpos Schweiz
  •  
    lic. phil. Christine Eberle Schneeberger

    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP Fachpsychologin für Kinder- und Jugendpsychologie FSP

    Studium an der Universität Zürich (1986 – 1992), Lizentiat der Universität Zürich in Psychologie, Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters und Religionsgeschichte

    Weiterbildung
  • 1992 – 1994 Sozialpädagogische Tätigkeit in der Arbeitserziehungsanstalt Uitikon-Waldegg
  • 1994 – 1995 Psychologisch - Psychotherapeutische Tätigkeit im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst Zürich
  • 1995 – 1999 Psychologisch - Psychotherapeutische Tätigkeit im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst Horgen
  • 1998 – 1999 Mitarbeit in der Kinderschutzgruppe für den Bezirk Horgen
  • 1999 – 2005 Psychologisch - Psychotherapeutische Tätigkeit im Psychiatrisch – Psychologischen Dienst der Stadt Zürich (Sozialdepartement der Stadt Zürich): Ambulante Therapien von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Erziehungsberatung, Gutachten, Therapeutische Tätigkeit in Kinder- und Schulheimen
  • Therapeutische Ausbildung
  • 1993 – 1996 Ausbildung in Paar- und Familientherapie, Dr. Carole Gammer
  • 1994 – 1996 Therapeutische Fortbildungen in klientenzentrierter Spieltherapie, lic. phil. Sigrid von Aster
  • 1995 Verhaltenstherapie, lic. phil. Charlotte Vogt
  • 1997 – 2005 Psychoanalytisches Seminar Zürich (PSZ)
  • 1998 – 2005 Freundsche Lehranalyse
  • 1997 – 1999 Ausbildung in Opferhilfe, FSP
  • 2005 Zusatzqualifikation in Opferhilfe (Psychotherapie)
  • 2006 – 2008 Lösungsorientierte kreative Kindertherapie mit Einbezug von hypno-systemischen Verfahren, lic. phil. Peter Allemann
  • Sprachen: Therapien in Deutsch, Möglichkeiten auch in Englisch und Französisch
    DSC09676-200x300