Angebot

Wenn der Wind der Veränderung weht,
bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.
Aus China

Angebot Dr. med. Sylvia Menet-Schmid

Abklärungen: Diagnostische Abklärungen inkl. Leistung- und Entwicklungsabklärungen
Therapien: Verschiedene Therapiemethoden kommen zum Einsatz, dabei habe ich eine fundierte Ausbildung in der Systemischen Therapie. Ich beziehe u.a. auch verhaltenstherapeutische Ansätze mit ein. Hypnotherapeutisches, traumaspezifisches und lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien ist mir möglich, da ich über verschiedene Fortbildungen in diesen Bereichen verfüge. Ärztlich delegierte Psychotherapie ist für Christine Eberle möglich. Dabei muss die Therapie durch mich angeordnet und begleitet werden, damit die Kosten durch die Grundversicherung gedeckt werden.
Beratung: Beratung von Eltern und Lehrpersonen (in Absprache mit den Eltern)
Gutachterliche Tätigkeit: Fachärztliche Gutachten erstelle ich seit Ende 2017 nicht mehr.
 
Therapien lic. phil. Ch. Eberle

Ich habe Erfahrung in der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Bei Kindern kommen verschiedene Therapiemethoden zum Einsatz aus dem Bereich der lösungsorientierten Therapie, der nicht direktiven Spieltherapie, sowie der Sandspiel- und Verhaltenstherapie. Bei der Psychotherapie mit Kindern lege ich Wert auf regelmässige Gespräche mit den Eltern. Gemeinsame Familiengespräche und/oder Elternberatungen sind, je nach Situation, auch möglich. Mit Jugendlichen und Erwachsenen arbeite ich vor allem gesprächszentriert. Dabei stütze ich mich auf meine fundierten Ausbildungen in lösungsorientiertem, systemischem und analytischem Arbeiten. Die Kosten können nur dann durch die Grundversicherung abgerechnet werden, falls die Therapie delegiert ist. Die Kosten können aber auch durch Ihre Zusatzversicherung teilweise abgegolten oder privat in Rechnung gestellt werden. Ich bin ebenfalls durch die IV zur Durchführung von Psychotherapien anerkannt.